Achsvermessung/SpurBremsenGlasreparaturKlimaserviceMotordiagnose/BatterieÖlwechselPerfekter Reifen-ServiceStoßdämpferTÜV/AUTuning

15.04.2015

Premio Cup 2015 - Herzlichen Dank an Familie Sabasch

aus dem Marktblatt vom 15. April 2015

Das Team1 sagt DANKE! Unser Landesligateam ist seit kurzem nicht nur in neuem Outfit unterwegs, sondern wurde nun von der Firma PREMIO REIFEN-SERVICE BY SABASCH mit neuen Sporttaschen ausgestattet. Dies gewährleistet ein einheitliches und professionelles Auftreten des Teams. Unser ganz herzlicher Dank gilt Dagmar und Wladi Sabasch für die großzügige Unterstützung. Es ist schön und erfreulich einen so treuen Partner wie Euch an unserer Seite zu haben! Vielen Dank!!!

An beiden Tagen des Holzgerlinger Premio Cup fanden sich zahlreiche Zuschauer aus der ganzen Region in der Schönbuch-Sporthalle ein. Schon am Samstagvormittag bei den E1-Junioren wurde toller Fußball geboten. Die Mannschaft des DJK Ludwigsburg gewann gegen die SpVgg Holzgerlingen mit 4:3 denkbar knapp nach Verlängerung und konnte das oberste Treppchen besteigen. Im kleinen Finale standen sich die Kids der Nachbargemeinde Weil im Schönbuch gegen den VfL Nagold gegenüber, das unsere Nachbarn mit 1:0 für sich entscheiden konnten.

von Ute Nordmann

Die Begegnungen der E2-Junioren fanden am Samstagnachmittag statt, da sich das Holzgerlinger Team auch für den Supercup am Sonntag qualifiziert hatte. Toll herausgespielte Tore, spannungsgeladene Derbys und jede Menge Action krönten dieses hochklassige Turnier. Am Ende strahlten die Kicker der SpVgg Holzgerlingen, die an diesem Tag kein Spiel verloren und in einem packenden Finale das Teams des TV Darmsheim mit 5 : 1 besiegen konnten. Im Spiel um Platz 3 setzte sich der TSV Grafenau gegen den VfL Sindelfingen mit 2:0 durch.

Am Sonntagmorgen wurde schon wieder früh dem runden Leder hinterhergejagt. Den Auftakt machte der ältere F-Junioren Jahrgang. Technisch anspruchsvoller Fußball wurde geboten und jeder konnte sehen, dass bereits in dieser Altersklasse schon viele talentierte Spieler am Start sind. Im Spiel um Platz 3 setzte sich der SV Althengstett gegen den VfL Sindelfingen mit 3 : 0 durch. Im Finale verwies die Gastgebermannschaft Holzgerlingen 3 den FC 08 Rottweil mit 1:0 in die Schranken und wurde somit Turniersieger.

Den Abschluss des ereignisreichen Wochenendes bildete das Turnier der F2-Junioren. Auch hier freuten sich die gut gefüllten Zuschauerränge über die Spielfreude der Kids und durchaus attraktiven Jugendfußball. Turniersieger wurde der GSV Maichingen, der den TSV Rohr mit dem knappsten aller Ergebnisse bezwingen konnte. Im kleinen Finale musste sich Holzgerlingen 3 dem TSV Waldenbuch mit 3:1 geschlagen geben.

Alle Spieler von Platz 1 bis 4 erhielten einen Pokal, Zudem erhielten alle Akteure als Andenken eine Urkunde mit dem Bild ihrer Mannschaft. Im gesamten Turnier konnten 281 Tore in 88 Spielen erzielt werden, wobei jedes 10. Tor mit einer Tafel Schokolade prämiert wurde. Die Ergebnisse des gesamten Turniers konnten auf einer Großbildleinwand verfolgt werden. An dieser Stelle ein Dankeschön an das Technikteam, die dieses ermöglicht haben.

Die Helfer des Bewirtschaftungsteams hatten über beide Tage alle Hände voll zu tun, denn es wurden Unmengen an Pommes Frites, Fleischkäse, Putensteaks, Hamburger und duftende Waffeln frisch zubereitet. Das Kuchenbuffet war sowohl am Samstag, als auch am Sonntag Dank der vielen Spenden überaus reichlich bestückt und hielt für jeden Geschmack etwas Passendes bereit.

In Summe wurden über 500 Arbeitsstunden von Eltern, Trainern und Betreuern der Jugendmannschaften, sowie der Jugendvorstandschaft geleistet. Dafür gebührt allen Helfern ein riesiges Dankeschön. Beim Blick in die 1000 strahlenden Augen der Kids ist man sich darüber im Klaren, dass sich der Aufwand wieder einmal gelohnt hat und alle Mühen wert waren.

Wieder einmal war Holzgerlingen Austragungsort eines hochklassigen Jugendturniers, das in dieser Form nur durch das Engagement der Fa. Premio Reifen + Autoservice by Sabasch möglich gemacht wurde. Alle Verantwortlichen bedanken sich sehr herzlich bei Dagmar und Wladimir Sabasch für die großartige Unterstützung und hoffen, dass dieses Jugendturnier im nächsten Jahr eine Fortsetzung findet.